Ofenhähnchen mit Basilikum-Sahnesauce

Wie wäre es mit einem leckeren Ofenhähnchen in cremiger Basilikum-Sahnesauce und Kirschtomaten? Ofengerichte sind so toll und schnell zubereitet Die perfekte Möglichkeit, wenn nicht soviel Zeit in der Küche bleibt. Dieses leckere Ofenhähnchen gibt es bei und schon viele Jahre und kommt immer wieder sehr gut an. Da es in der Zubereitung wirklich super einfach ist, kommt es auch entsprechend oft auf den Tisch.

Ofenhähnchen

Anstatt den Cocktailtomaten könnt ihr natürlich auch anderes Gemüse hinzufügen, da sind eurer Fantasie absolut keine Grenzen gesetzt. Die Sauce könnt Ihr entweder im Thermomix zubereiten oder auch ganz easy in der Pfanne. Beides geht wirklich richtig schnell. Auch wenn mir persönlich die Variante im Thermomix lieber ist, da es einfach noch einen Ticken schneller geht, ist es in der Pfanne auch kein Hexenwerk. Hähnchenbrust von beiden Seiten gut anbraten und ab in die Auflaufform. In der noch warmen Pfanne die Zwiebel und Knoblauchzehe anschwitzen und die restlichen Zutaten der Sauce zufügen und etwas köcheln lassen. Sauce über die Hähnchenbrustfilets geben, Cocktailtomaten dazu und ab in den Ofen. Und schon habt ihr ein wirklich leckeres Gericht.

Bei uns gibt es als Beilage meistens Pasta, aber auch Kartoffeln oder Reis passen hervorragend zu dem leckeren Ofenhähnchen. Wenn ihr euch natürlich Low Carb ernähren möchtet, passt genauso gut ein Salat perfekt dazu.

Ofenhähnchen mit Basilikum - Sahnesauce

Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 Gramm Cocktailtomaten
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1 Zwiebel halbiert
  • 1 TL Knoblauchgrundstock
  • 15 Gramm Olivenöl
  • 200 Gramm Creme fine 7%
  • 100 Gramm Sahne-Schmelzkäse light
  • 20 Gramm Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Zubereitung Pfanne: Die Hähnchenbrustfilets trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets von jeder Seite ca. 5 Minuten anbraten. In der Zwischenzeit die Cocktailtomaten halbieren. Die Filets und die Tomaten in eine Auflaufform geben. Die Hälfte der Basilikumblätter klein hacken. Zwiebel und Knoblauchzehe klein schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Sahne, Schmelzkäse und Tomatenmark zugeben und ca 5 Minuten köcheln lassen. Salz, Pfeffer und zerkleinerte Basilikumblätter zugeben und gut verrühren. Die Sauce über die Filets geben und bei 200 Grad O/U Hitze ca. 30 Minuten überbacken.
  • Zubereitung TM: Die Hähnchenbrustfilets trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets von jeder Seite ca. 5 Minuten anbraten. In der Zwischenzeit die Cocktailtomaten halbieren. Die Filets und die Tomaten in eine Auflaufform geben.Die Hälfte der Basilikumblätter in den Mixtopf geben und 7 Sek / Stufe 7 zerkleinern und umfüllen. Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben. Öl hinzugeben und 3 Min / 90 Grad / Stufe 2 dünsten. Sahne, Schmelzkäse und Tomatenmark zugeben und 5 Min / 90 Grad / Stufe 2 aufkochen. Salz, Pfeffer und zerkleinerte Basilikumblätter zugeben und 15 Sek / Stufe 3 vermischen. Die Sauce über die Filets geben und bei 200 Grad O/U Hitze ca. 30 Minuten überbacken.
Hast du mein Rezept probiert?Markiere mich gerne mit @woid.kitchen

Hast Du das Rezept ausprobiert? Wie findest Du es? Lass es mich doch in den Kommentaren wissen.

Alles Liebe,

deine Natalie

3 Kommentare

  1. Super leckeres Rezept. Habe den Schmelzkäse, da ich keinen hatte, durch Schmand und kleingeschnittenem Cheddar ersetzen müssen.
    War trotzdem sehr lecker.
    Ich hatte nur Hähnchen-Unterkeulen da, die aber auch in dem Rezept perfekt wurden.
    Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept.
    Es wird definitiv wiederholt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.