Berry – Smoothiebowl

Werbung / Affiliatelink

Frühstückszeit ist die schönste Zeit. Wenn man mich fragt, ob ich lieber süß oder herzhaft frühstücke, entscheide ich mich immer für herzhaft. Was ich aber trotzdem sehr gerne mag sind Smoothiebowls, da sie vollgepackt sind mit leckeren Früchten und Superfoods.

Smoothiebowl

Zudem eignen sie sich die leckeren Bowls perfekt als Mealprep. Morgens schnell alles in den Mixer geworfen habt ihr in 5 Minuten ein super leckeres Frühstück, welches ihr in der Arbeit oder in der Schule genießen könnt. Perfekt dafür ist der Muesli to go Becher von Mepal. Ich liebe diesen Becher. Ihr könnt in dem unteren Becher eure Smoothiebowl und im oberen Becher eure Toppings aufbewahren. Absolut praktisch, da die Toppings dann nicht komplett durchweicht sind und ihr sie erst kurz vor dem Verzehr zur Bowl geben könnt. Eine absolute Empfehlung!

Smoothiebowl

In meine Bowl packe ich immer die Früchte, die ich gerade zuhause habe, eurer Fantasie ist hier keinerlei Grenzen gesetzt. Ich verwende meist TK – Früchte, die ich zuvor aber etwas antauen lasse. Als Toppings kommen bei mir meistens Chiasamen, Leinsamen und frische Früchte zum Einsatz und um der Bowl die Extra – Superfood Dosis zu geben verwende ich zusätzlich immer noch das Superfood Smoothiepulver von Lebepur.

 

Berry - Smoothiebowl
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamt
 
Autor:
Portionen: 1
Zutaten
  • 3 Handvoll Himbeeren, TK, angetaut
  • 3 Handvoll Heidelbeeren, TK, angetaut
  • 1 Banane
  • 2 TL Chiasamen
  • 2 TL Leinsamen
  • 2 EL Haferflocken
  • 1 TL Smoothiepulver (siehe oben)
Anleitungen
  1. Himbeeren, Heidelbeeren und Banane den Mixtopf geben 6 Sek / Stufe 7 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Chiasamen, Leinsamen, Haferflocken und Smoothiepulver zugeben und 20 Sek / Stufe 4 vermischen.

Hast Du das Rezept ausprobiert? Wie findest Du es? Lass es mich doch in den Kommentaren wissen.

Alles Liebe,

deine Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: