LowCarb Kaiserschmarrn

Werbung / Affiliatelink

Den Feiertag in Bayern haben wir heute genutzt um ausgiebig zu frühstücken. Es gab einen LowCarb Kaiserschmarrn, welcher statt Weizenmehl mit Mandelmehl enthält. Gesüßt wird er mit Xucker, statt normalem Industriezucker.

Wir ernähren uns zwar nicht durchgehend LowCarb, versuchen aber hin und wieder LowCarb Gerichte in unsere Ernährung einzubauen. Zu dem Kaiserschmarrn könnt Ihr beispielsweise zuckerfreies Apfelmark oder zuckerfreie Sauerkirschen reichen. Das Pudererythrit müsst ihr nicht extra kaufen. Wenn Ihr einen Thermomix  besitzt, könnt Ihr das Erythrit ganz einfach mit 10 Sek / Stufe 10 zu Pudererythrit mahlen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Print it Pin Recipe

LowCarb Kaiserschmarrn

Vorbereitung5 Min.
Zubereitung20 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Anleitungen

  • Zubereitung Rühgerät: Eier trennen und Eiklar steif schlagen. Eigelb zusammen mit Erythrit und Zimt schaumig rühren und dann das Mandelmehl und die Milch vorsichtig unter die Eigelbmasse rühren. Eischnee unterheben. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Teigmasse hineingeben. Bei mittlerer Stufe leicht bräunen und wenden. Die zweite Seite ebenfalls bräunen und in Stücke teilen. Mit Apfelmus servieren und mit Puderxucker bestreuen!
  • Zubereitung TM: Eier trennen und Eiklar auf Stufe 4 mit Schmetterling steif schlagen und dann umfüllen. Eigelb, Erythrit und Zimt 30 Sek / Stufe 3 schaumig rühren. Mandelmehl und Milch zugeben und 20 Sek / Stufe 3 vermischen. Die Masse unter den Eischnee heben. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Teigmasse hineingeben. Bei mittlerer Stufe leicht bräunen und wenden. Die zweite Seite ebenfalls bräunen und in Stücke teilen. Mit Apfelmus servieren und mit Puderxucker bestreuen!

 

 

Hast Du das Rezept ausprobiert? Wie findest Du es? Lass es mich doch in den Kommentaren wissen.

Deine Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating