Buttermilchbrot

Werbung / Empfehlung / Affiliate Link

Backt Ihr euer Brot selber? Ich backe mittlerweile seit gut 5 Jahren unser Brot selber. Zum einen weil das Brot frisch aus dem Ofen einfach super knusprig und lecker schmeckt, aber auch weil ich genau weiß, welche Zutaten enthalten sind. Meistens backe ich mein Buttermilchbrot.

Buttermilchbrot

Frisch aus dem Ofen ist es so knusprig und lecker, da könnte ich sogar den ganzen Laib alleine aufessen!

Viele fragen mich immer wieder, worin ich mein Brot backe. Ich habe tatsächlich schon einiges ausprobiert. Den Ultra von Tupperware, eine Cocotte und zu guter Letzt den Ofenmeister von Pampered Chef. Ich finde in allen 3 Varianten wird das Brot super, jedoch meiner Meinung nach ist für mich der Ofenmeister von Pampered Chef das beste Gefäß zum Brot backen. Darin wird das Brot einfach rundum richtig toll knupsrig. Das wird es zwar in der Cocotte auch, jedoch ist die einfach soooo schwer. Ja, das ist Jammern auf hohem Niveau, ich weiß 😉 Das ist auch keinerlei Werbung, nur meine persönliche Meinung!

Was ich aber wirklich jedem empfehlen kann ist ein gutes Brotmesser oder eine Brotschneidemaschine. Ich habe mich für letztere entschieden, denn mit dem Messer werden meine Brotscheiben leider immer sehr unterschiedlich dick und schief 😉

Wie esst Ihr euer Brot am Liebsten? Ich liebe ja ein klassisches Butterbrot! Aber, noch besser schmeckt das Butterbrot mit dem Brottopping von MyKraut. Das müsst Ihr unbedingt probieren! So eine leckere Mischung aus Persischem Blausalz, Paprikagranulat, Tomatengranulat, Schwarzkümmel, roter Pfeffer, Schnittlauch, Sesam, Bohnenkraut, Zitronenschale & Kornblumen! Mit dem Code Natalie15 spart Ihr 15% bei Eurer Bestellung bei MyKraut!

Buttermilchbrot

Buttermilchbrot

Vorbereitung15 Min.
Zubereitung1 Std. 50 Min.
Insgesamt2 Stdn. 5 Min.
Portionen: 1 Brot

Zutaten

  • 250 g Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 180 g Weizenmehl Typ 450
  • 180 g Dinkelmehl Typ 630
  • 150 g Roggenmehl Typ 1150
  • 100 g Buttermilch
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Honi
  • 1 TL Anis
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Brotgewürz optional, ich liebe einfach viele Gewürze im Brot!
  • 2 EL Balsamico, weiß

Anleitungen

  • Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Die restlichen Zutaten zugeben und 4 Min / Teigstufe kneten. Den Teig zugedeckt mind. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig auf meine bemehlte Arbeitsfläche geben, mehrmals falten und dann zu einem Brot formen. Nochmals zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen. Nun das Brot in einen Gefäß mit Deckel geben, bemehlen und einschneiden. Wie oben schon erwähnt nutze ich den Ofenmeister von TPC. Ein Römertopf, der Tupperware Ultra oder ein Gusseisentopf funktioniert auch.  In den kalten Ofen schieben, O/U Hitze 220 Grad einstellen und 50 Minuten mit Deckel backen. Dann. Ohne Deckel ca 10 Minuten nachbräunen lassen.
Hast du mein Rezept probiert?Markiere mich gerne mit @woid.kitchen

Hast Du das Rezept ausprobiert? Wie findest Du es? Lass es mich doch in den Kommentaren wissen.

Alles Liebe,

deine Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.