Bärlauchpaste

Die Bärlauchsaison ist ja in vollem Gange – ich liebe dieses grüne Gewächs so sehr, weil man einfach richtig tolle und leckere Sachen daraus zaubern kann. Eines meiner Lieblingsrezepte zum Verwerten von Bärlauch ist die Bärlauchpaste.

Bärlauchpaste

Die Bärlauchpaste ist eines der einfachsten Rezepte um den Bärlauch zu konservieren. Dunkel gelagert und mit einer Schicht Öl bedeckt hält sich die Paste mehrere Monate. So könnt ihr noch lange nach der Saison den Bärlauch in vielen Variationen genießen.

Mit der Paste könnt Ihr unter anderem Pesto, Spätzle, Suppe, aber auch Brote oder Brötchen herstellen.

Bärlauchpaste
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamt
 
Autor:
Zutaten
  • 100 g Bärlauch, frisch, gewaschen
  • 70g Olivenöl
  • 10g Salz
Anleitungen
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sek / Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals 10 Sek / Stufe 8 zerkleinern. In ein Schraubglas füllen und mit einer Schicht Öl bedecken.

Hast Du das Rezept ausprobiert? Wie findest Du es? Lass es mich doch in den Kommentaren wissen.

Alles Liebe,

deine Natalie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: